[A-DX] Radio France MW

Roger
Fr Dez 25 18:33:11 CET 2015


Am 25.12.2015 um 15:46 schrieb Daniel Kähler:
>
> Sendet die eigentlich noch in Stereo? Wäre ja (m.W. abgesehen von 
> Radio Studio X) die einzige Möglichkeit, noch mal AM Stereo zu hören, 
> oder? 


http://users.hfx.eastlink.ca/~amstereo/amsstations.htm
"..Note: Word has it that 864 RADIO BLEUE in Paris, France ceased their 
test broadcasts of Motorola C-QUAM AM STEREO in January of 2001.  This 
is rather unfortunate as, by all accounts, their Nostalgia format 
sounded absolutely incredible to those listeners in France who were 
fortunate enough to have AM STEREO capable radios in their possession..."


Das wäre dann schon etwas länger her......


Mitte der 90er hatte irgend ein deutscher Electronic-Versandhandel 
amerikanische Autoradios verramscht.
Genaue Modellnummer nicht mehr bekannt, es war aber eines von CHRYSLER.
- 1. Problem war die Anfertigung entsprechender Adapter für den 
Nicht-DIN-Anschluss
- 2. Problem war die Umstellung vom amerikanischen auf das europäische 
Raster, das betraf auch den FM-Bereich
   (es gab da nur "ungerade" Frequenzen im  200 kHz-Raster....)
- 3.  Da Ramsch-Ware keine Bedienungsanleitung,  und damals noch kein 
Internet.

Irgendwann hatte ich aber die Normumstellung mit "set" ==> "sel"  ==> 
"press 5x preset 1"  auf european standard heraus gefunden.

Auf Mittelwelle leuchtete bei bestimmten Phasen/Interferenzlagen auch 
bei normalen Sendern  (Schweden 1179kHz)
plötzlich (ab und zu)  die Stereo-Lampe auf und akustisch hatte man ein 
"Pseudo-Stereo-Gefühl" in Abhängigkeit vom Fading.
Kann man problemlos mit "SODIRA" nachempfinden, wenn man mit dieser 
SDR-Software   CQUAM  auch bei normalen AM-Sendern wählt.


So gesehen taugt  CQUAM für die Raumwelle (Phasendrehungen) überhaupt 
nicht und macht nur im stabilen Bodenwellenbereich einen Sinn.




roger