News

Syrien

Radio Damaskus, Syrien ist auf der Mittelwelle 783 kHz nach 18 Uhr UT mit seinem deutschsprachigen Programm zu hören. Danke an Patrick für den schönen Hinweis in unserer A-DX Liste.

Iran

Radio Kordestan aus dem Iran ist gegen 2130 UT auf der leicht zu identifizierenden Frequenz 1476,25 kHz zu hören.

Brasilien

Die nicht täglich zu hörende Station Radio Transmundial aus Brasilien ist abends gegen 19 Uhr UT auf 11735 kHz zu hören, da die auf gleicher Frequenz sendende Station aus Zanzibar derzeit ihr Programm nicht ausstrahlt. 

Swasiland

TWR Swasiland ist gegen 1830 UT vom Sender Mpangela Ranch auf 6130 kHz sehr gut zu hören. Gesendet wird in der Sprache Umbundu, eine in Zentralangola, besonders in den Provinzen Huambo, Bié und Benguela, beheimatete Bantusprache, die von ca. 35 % der Bevölkerung Angolas gesprochen wird.

Laos

Da der starke Sender aus Lhasa, Tibet im 49 Meterband derzeit wegen Wartungsarbeiten nicht in Betrieb ist kann man einen seltenen Gast bei us hören: Den lokalen Rundfunk aus Laos. Bei uns zu empfangen nach 22 UT auf freier Frequenz 6130 kHz mit einem Programm in Hmong.

Argentinien

Der Shortwaveservice bietet uns ab heute, 15. Mai 2017,  ein weiteres Hörvergnügen aus Kall: RAE - der argentinische Auslandsdienst mit seinem deutschsprachigen Programm: Montag-Freitag zwischen 2100-2200 UTC auf 3985 kHz live sowie Dienstag-Samstag zwischen 0900-1000 UTC auf 6005 kHz als Wiederholung.

Sir Lanka

Jeden Sonntag von 1600-1630 UT auf Kurzwelle aus Sri Lanka: AWR Wavescan, das englischsprachige DX-Programm von AWR auf 11975 kHz. Sehr empfehleswert!

Mongolei

Die Voice of Mongolia aus Ulan Bator ist vormittags ab 09 UT in Englisch, Japanisch und Chinesisch knapp unterhalb von 12035 kHz schwach zu hören.

Albanien

Der Albanische Rundfunk ist weiterhin auf Mittelwelle zu hören. Der sehr schwach empfangbare Sender aus Fllake sendet von 08-09 Uhr UT auf Mittelwelle 1395 kHz sein lokales Programm. 

Peru

OAX7Q Radio Quillabamba aus Peru ist abends gegen 23 Uhr UT im Tropenband auf 5025 kHz schwach zu hören da derzeit der kubanische Sender auf gleicher Freqeunz nur sporadisch aktiv ist. Quillabamba ist die Hauptstadt der Provinz La Convención, die Hauptaktivität der Gegend ist die Produktion von Koka, Kaffee, Kakao und Früchten.

Eritrea

Thorsten Hallmann berichtet in A-DX über den Empfang der Eritrean Broadcasting Corporation (oder Voice of the Broad Masses of Eritrea / Dimtsi Hafash), mit Nationalhymne auf 7175 kHz gegen 1830 UT. Die Station war zuvor über längere Zeit nicht zu hören.

Turkmenistan

Watan Radio aus Asgabat ist auf Langwelle 279 kHz abends gegen 1930 UT teilweise gut bei uns zu hören, berichten die A-DXer Horst aus Ungarn und OM Clemens aus Bayern.

Indien

All India Radio aus Shillong ist gegen 16 Uhr UT schwach im Tropenband auf 4970 kHz mit einem lokalen Programm und viel westlicher Musik zu hören. Vor dem Sendeschluß um 1630 UT kommt eine genaue Stationsansage.

Solomon Islands

Wie alle Jahre ist im Jänner der Rundfunk der Solomon Inseln zum Sendebeginn um 1900 UT auf 5020 kHz im Tropenband leise zu hören. Ausdauer und eine halbwegs ruhige Umgebung sind ein Garant für einen Hörerfolg aus dem Pazifik!

Antarktis

Wie Reinhart Mazur und Fritz-Walter in A-DX gemeldet haben ist LRA36 aus der Antarktis wieder aktiv. Der Kurzwellensender der Base Esperanza San Gabriel konnte gegen 2055 UT auf 15475,98 kHz sehr schwach bis zum Sendeschluß kurz nach 21 Uhr UT mit einem Musikprogramm gehört werden, man sollte die QRG die nächsten Tage unbedingt beobachten.

Korea

HLAZ, der Sender der FEBC aus Südkorea ist auf Mittelwelle 1566 kHz auch mit "normalen" Empfänger und Antenne immer wieder bei uns gegen 18/19 Uhr UT zu hören, da das religiöse Programm in Koreanisch sich leicht durch das auch hier hörbare Hindi-Programm von Vahon Radio aus Holland auf gleicher QRG unterscheiden lässt.

Indien

All India Radio aus Indien ist mit seinem General Overseas Service auch im digitalen DRM Modus bei uns zu  hören. Abends ab 2045 UT ist das Signal auf 7550 kHz sehr gut mit DRM-fähigen Radios aufzunehmen.

Argentinien

Der argentinische Auslandsdienst RAE ist wieder von 21-22 Uhr UT in deutscher Sprache auf Kurzwelle zu hören. Die Frequenz 15345 kHz.

Indien

All India Radio Rajkot ist mit seinem starken Mittelwellensender auf 1071 kHz am frühen Abend auch in Europa zu hören. Gegen 17-18 Uhr UT kommt das Urdu Programm mit viel indischer Filmmusik hier schön aus dem Lautsprecher.

Brasilien

Die religiöse Station Radio Inconfidencia aus Belo Horizonte, Brasilien ist abends gegen 20 Uhr UT auf 15190 kHz zu hören, meldet Harald Denzel in der A-DX Liste.

Zambia

NBC1 aus Zambia ist abends gegen 1915 UT auf 5915 kHz bei uns zu hören, meldet Michael Grabovski in der A-DX Liste.

Deutschland

Neues von HCJB Weenermoor von Stephan Schaa via A-DX: "Hallo zusammen, seit gestern Abend läuft der Testbetrieb unserer neuen - dritten - Frequenz 5920 kHz. Zur Zeit ist die Leistung auf ca 200W PEP limitiert." Der Sender ist in Mitteleuropa trotz kleiner Leistung gut zu hören.

US Mittelwelle

Mittelwelle für Einsteiger: 1130 WBBR New York, 1510 WMEX, Boston, 1520 WWKB Buffalo sind drei öfter bei uns zu hörende Stationen. Wenn auf diesen QRGs gegen 0430 UT etwas zu hören ist lohnt die Suche nach weiteren US Stationen wie zB 1560 WFME New York oder 1390 WEGP Presque Isle.

Mongolei

Für Freunde exotischer Signale: Die Voice of Mongolia aus Ulan Bator in mongolischer Sprache ist gegen 0930 UT auf 12034,8 kHz auf freier Frequenz in Salzburg zu hören. Später folgen die Programme in Japanisch und Chinesisch.

Grönland

Heute früh gelang mir nach monatelangen täglichen Abhören der Mittelwellenfrequenz 650 kHz erstmalig der Empfang von KNR - Kalaallit Nunaata Radioa, aus Qeqertarsuaq (=Godhavn), Grönland. Beste Empfangszeit in Salzburg zwischen 02-03 Uhr UT.  Ein Hoch auf das Walfangboot Sonja. (A-DX Oldtimer kennen sich aus…)

Grenada

Auch wenn die Signalstärken in den letzten Wochen auf der Mittelwelle eher unterdurchschnittlich sind, loht die Jagd: Heute früh gegen 0145 UT war Harbour Light of the Winwards, aus Carriacou von der Karibikinsel Grenada auf 1400 kHz mit einem religiösen Programm zu hören.

Tansania

Seit der Abschaltung des französischen Mittelwellensenders auf 1377 kHz ist Radio Free Africa aus Tansania abends auch in Mitteleuropa zu hören. Guter Empfang nach 20 Uhr UT in Salzburg. Danke an Michael Haun für den Hinweis in unserer A-DX Liste.

Irland

Durch die Abschaltung der DLF Sender ist nun Spirit Radio aus Irland auf Mittelwelle 549 kHz auch in Österreich zu hören. Die Sender aus Slowenien und der Ukraine auf gleicher Frequenz sind zeitweise stärker, aber Irland ist immer wieder zu hören.

Japan

Lokaler Kurzwellenrundfunk aus Japan: NSB Radio Nikkei aus Chiba ist gegen 1030 UT in Salzburg auf 9595 kHz mit S5 zu hören. Die Station bestätigt mit schönen QSL Karten.

Alaska

Fernempfang aus Alaska: Die religiöse Station KNLS aus Anchor Point in Englisch schon lange nicht mehr so gut gehört, 9615 kHz seit 10 Uhr UT ist meine Empfehlung.

Äquatorial Guinea

"Radio Nacional Guinea Ecuatorial" eine nicht oft zu hörende Station im 60 Meter Tropenband. Heute abend, 20. November ist der Sender aber nach 19 Uhr UT auf 5005 kHz mit afrikanischer Musik aktiv, bester Empfang in LSB. Danke an Wolfgang Büschel für den Hinweis in unserer A-DX Liste.

Mongolei

Die Voice of Mongolia ist in der neuen Sendeperiode seit Ende Oktober nun auf der freien Frequenz 12035 kHz und dort ohne Störungen schwach nach 09 Uhr UT zu hören.

Tanzania - Zanzibar

Grandioses Signal die letzten Tage nach 19 Uhr UT auf 11735 kHz aus Tanzania. Und auch mit kleinen Empfängern muß der ZBC Sender aus Zanzibar mit schöner afrikanischer Musik zu hören sein. Versucht es!

Deutschland

Lt. einer Meldung in meiner A-DX Liste war heute eine Seefunkwetter - Testsendung des neuen DWD Senders auf 6040 kHz zu hören. Man sollte die nächsten Tage 5905 kHz um 20 UT, 6040 kHz um 06 und 12 Uhr UT beobachten.

Angola

Der staatliche Rundfunk aus Angola sendet im 60 Meter Tropenband auf 4949,7 kHz leider nur mit schwacher Modulation. Anfang Oktober konnte nun gegen 21 Uhr UT ein halbwegs verständliches Signal aufgenommen werden.

Bhutan

Seit einigen Tagen lohnt es sich kurz nach 0 Uhr UT vor dem Empfänger zu sitzen: Der selten zu hörende Bhutan Broadcasting Service aus der Hauptstadt Thiphu ist zum Sendebeginn gegen 0005 - 0010 UT auf 6035 kHz  ohne Störungen in Mitteleuropa mit religiösen Gesängen zu hören. 

Bulgarien

Radio Bulgarien ist wieder auf der Kurzwelle zu hören. Täglich um 1530 UT auf 7310 kHz, 1630 UT auf 6005 kHz und 1930 UT auf 3985 kHz.

Myanmar - Burma

Myanma Radio: Der Sender aus Burma ist zum Sendestart um 23 Uhr UT völlig störungsfrei in Mitteleuropa auf 5985 kHz zu hören. Turnübungen zum Morgen wie immer um 2325 UT.

Antarktis

Manuel Méndez aus Spanien berichtet via DXLD dass LRA 36 aus der Antarktis ab 27. Juli wieder auf 15476 kHz sendet - und dadurch abends zeitweise wieder bei uns zu hören sein wird.

Papua Neuguinea

NBC Radio, der nationale Rundfunkdienst aus Papua Neuguinea strahlt während der "2015 Pacific Games" vom 4. - 18.7. Sondersendungen über australische Kurzwellensender aus: Zu hören in Salzburg nach 22 UT auf 12025 kHz.

Hörertreffen RÖI

Das Hörertreffen RÖI / Freundestreffen DokuFunk und A-DX Treffen auf der Ham Radio Messe in Friedrichshafen war eine gelungene Veranstaltung mit vielen netten Kontakten. Danke allen Teilnehmern für ihr Kommen.

Uganda

Der religiöse Sender Radio Dunamis aus Uganda auf 4750 kHz sendet wieder, gegen 1955 UT mit verlängertem Programm zum Wochenende, etwas QRM und afrikanischer Musik zu hören. Wochentags endet das Programm gegen 19 Uhr UT.

Puntland | Somalia

"Puntland Radio One“ sendet auf 13800 kHz wieder ein Testprogramm mit kurzen Ansagen in Italienisch, Englisch und einer lokalen Sprache. Standort dürfte Garowe, die Hauptstadt Puntands sein. Bester Empfang zwischen 15 - 17 Uhr UT. Ich konnte die Station 2013 kurz mit einem Testprogramm hören, seither war der Sender bis zum 27. April 2015 nicht aktiv.

Bhutan

Der Bhutan Broadcasting Service ist zum Sendebeginn um 0040 UT auf 6035 kHz zu hören. Geringe Störungen durch die Nachbarkanäle. Zum Sendestart aus der Hauptstadt des Himalaya-Königreichs Bhutan überträgt man eindrucksvolle Mönchsgesänge.

 

Indien

Auf Mittelwelle 1071 kHz wird bis 19:30 UTC das Urdu Programm von All India Radio aus
Rajkot (Gujarat, Nord West Indien) ausgestrahlt und geht wegen der hohen Sendeleistung (1000 kW) und der günstigen Senderichtung (Pakistan, in Verlängerung Mitteleuropa) jeden Abend. Man kann das mit der Kurzwellen Parallelfrequenz 6155 kHz (500 kW aus Bangalore) leicht checken. Von Zeit zu Zeit gibt es auf 1071 kHz Interferenzen von einem iranischen Sender, berichten Gerald Kallinger und Manfred Wallat in A-DX.

China

PBS Gannan ist zum Sendestart (und genau zum Sonnenaufgang) gegen 2240 UT auf 3990 kHz zu hören. Um 2250 UT folgt die Stationsansage, ab 2310 UT belegt PBS Xinjiang wesentlich stärker die Frequenz.

Mongolei

Die Stimme der Mongolei mit dem englischen Programm wird über die Sendestelle Kall/Deutschland nach aktuellem Planungsstand noch mindestens bis zum Ende der Winterzeit Ende März zu folgenden Zeiten ausgestrahlt: 7310 kHz um 16h00 UTC, 6005 kHz um 17h00 UTC, 3985 kHz um 20h00 UTC. Über Empfangsberichte freut man sich in Ulan Bator sicher: vom_en@yahoo.com

Taiwan

Radio Taiwan International ist mit einer Test-Sendung von 14-15 Uhr UTC in Russisch vom 22.1. bis 31.1. auf 11885 kHz direkt aus Taiwan (// 15180) gut zu hören. Hintergrund ist die baldige Aufgabe des Kooperationsabkommens mit RFI, berichtet Andreas Tschauder in A-DX.

Rwanda

Herbert Meixner berichtet in A-DX über den Empfang von Radio Rwanda auf 6055 kHz gegen 1820 UT, das Signal ist nicht sehr laut.

Mikronesien

Anfang Jänner ist „The Cross" aus Mikronesien zum Sendestart um 2001 UT schwach mit religiöser Musik zu hören, das beste Signal der vergangenen Tage aus dem Pazifik auf 4755,57 kHz. Zum Empfang bedarf es aber einer guten Empfangsanlage, das Signal ist sehr schwach.

Spanien sendet wieder!

Spanien sendet nach der Abschaltung wieder auf Kurzwelle. Erste Tests wurden am 16. Dezember abends auf 9620 kHz gehört, die Frequenz ist für Nordamerika bestimmt. aber bei uns gut zu hören.

Sudan

Die "Voice of Africa", der reaktivierte Sender des Sudan aus Omdurman, ist mit vielen englischsprachigen Stationsansagen gegen 18 Uhr UT gut auf 9505 kHz zu hören.

DSWCI Contest

Seit 28.11 bis 14.12 läuft wieder der alljährliche DSWCI Contest „THE GRAND TOUR ACROSS ALL CONTINENTS“. Ein Wettbewerb bei dem nicht „besser, höher, weiter“ an erster Stelle steht sondern eine durchaus erreichbare Anzahl an Kurzwellensendern aus verschiedenen Ländern gehört werden sollte, dazu einige selbst auszuwählende DX-Programme. Der Contest wäre doch auch eine ausgezeichnete Gelegenheit seinen Empfänger wieder mal länger einzuschalten, mancher Oldtimer freut sich sicher darüber! Die Contestunterlage gibts hier zum Download: www.dswci.org/contest
 

Sender & Frequenzen 2015

Link zur Bestellung: Sender & Frequenzen 2015 ist bei Amazon hier bestellbar. Wenn Sie das Jahrbuch Sender & Frequenzen 2015 bei Amazon hier über A-DX bestellen unterstützen Sie die Mailinglisten und bekommen das Buch sofort für 29,80 Euro versandkostenfrei (nach Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Luxemburg und in die Schweiz) geliefert.

USA

Radio Miami International startete letzte Woche ein "TruNews" Abendprogramm für Europa, gesendet wird auf der Frequenz 11550 kHz via WYFR Okeechobee, Florida von 18-00 UT. Die Sendung ist in Europa ausgezeichnet zu hören. Empfangsberichte gehen an Jeff White: radiomiami9@cs.com

Peru

Radio Tarma aus Peru ist einer der regelmäßigsten Gäste im 60 Meter Tropenband. Reinhold Schuttkowski berichtet in A-DX über seinen Erstempfang aus Peru auf 4775 kHz gegen 23.15 UTC mit seinem Elad FDM-S2.

Mongolei

Die Voice of Mongolia in Ulan Bator feiert Geburtstag, und dazu bringt das Sendezentrum Kall in Deutschland jetzt bis zum 31. Dezember 2014 die englischsprachigen Sendungen als Relais aus Deutschland. Hier die Sendezeiten seit 26. Oktober:
3985 kHz: 21:00 MEZ (20-00 UTC)
6005 kHz: 18.00 MEZ (17.00 UTC)
7310 kHz: 17.00 MEZ (16.00 UTC)

Der Empfang besonders der Sendung um 16.00 UT auf 7310 kHz sollte problemlos möglich sein. Empfangsberichte direkt nach Ulan Bator:  Vom_en@yahoo.com

Ekuador

Der lokale Sender von Radio HCJB am Berg Pichincha bei Quito ist nach einigen Wochen Ausfall wieder in Betrieb. Das Signal ist nachts gegen 03/04 Uhr UT auf 6050 kHz zu hören. Neben religiösen Programmen ist auch viel Musik aus dem fernen Andenland zu hören.

Argentinien

... bis in Buenos Aires die alten Schätzchen wieder spielen gibt's RAE Buenos Aires Mo-Fr 23:00-24:00 Krekler Lokalzeit auf 3985 kHz in Deutsch. Rayén und Carlos freuen sich über Empfangsberichte und Post. Danke an Christian Milling!

Radio NordAM

Die Sommerpause ist vorbei und wir haben uns gut erholt – was auch für die Frequenzen gilt, auf denen wir unseren Lärm verbreitet haben. Das geht jetzt wieder los. NordAM ist wieder da! Heißa! Betreutes Senden par excellence. Am kommenden Sonntag den 21.09.2014 hier:
15:00-16:30 auf 6005 und 7310 kHz sowie als Wiederholung um 22:00-23:30 auf 3985 kHz.
(Diese Zeitangaben sind in deutscher Zeit / MESZ, entsprechen also 1300 und 2000 UTC-Weltzeit.)

Antarktis

LRA 36, der Sender der argentinischen Base Esperanza in der Antarktis ist gegen 2000 Uhr UT teilweise mit guten Signal auf 15476 kHz in Mitteleuropa zu hören.

Deutschland

Ab 16. August sendet die Welle370 wieder. Frequenz Mittelwelle 810 kHz, Sendeleistung 9 Watt, daher sicher nur im Umkreis des Senders in Brandenburg zu hören. Danke an Daniel Kähler für den Hinweis in der A-DX Liste.

 

Laos

Der Inlandsdienst aus Vientiane sendet seit wenigen Tagen alleine auf der Frequenz 6130 kHz und gegen 23 Uhr UT auch in Europa zu hören. Der sonst auf gleicher Frequenz wesentlich stärkere Sender aus Lhasa dürfte wie schon letztes Jahr auch wegen Wartungsarbeiten abgeschaltet sein. 

Brasilien

Pünktlich zur WM war Radio Nacional da Amazonia aus Brasilia abends nach 20 Uhr UT sehr gut auf 11780 kHz zu hören

Jemen

Radio Sanaa ist gegen 1830 UT gut auf 6135 kHz zu hören, berichtet Reinhold Schuttkowski in A-DX.

Myanmar

Radio Myanma ist spätabends zum Sendebeginn um 23 Uhr UT teilweise gut unter Gewitterstörungen auf 5985 kHz zu hören, berichtet Daniel Kähler in A-DX. Kurz vor 2330 UT komm immer Morgensport, den sollte man nicht versäumen!

USA

Seit 1977 sendet WWV nicht mehr auf 25 MHz, jetzt wird seit 4. April für kurze Zeit diese Frequenz des Zeitzeichensenders reaktiviert. Der Empfang sollte am Nachmittag in Mitteleuropa durchaus möglich sein.

Kanada

CKZN St John’s aus Neufundland ist nach 01 Uhr UT auf völlig freier Frequenz 6160 kHz in Mitteleuropa zu hören. Zuvor stört der Voice of America Sender im thailändischen Udion Thani.

Israel

Ein Relais der FM Station GalGalatz von Galei Tzahal ist seit wenigen Tagen abends im 90 Meter Tropenband auf 3291 kHz im Mode USB zu hören. Der Empfang ist abends in Mitteleuropa möglich berichtet Karel Honzik.

Salomonen

Ende Februar ist Solomon Island Broadcasting aus Honiara auf 9545 kHz gegen 20 Uhr UTC sehr gut zu hören meldet Michael Grabovski in A-DX. Tatsächlich ist der Empfang äußerst bemerkenswert, wie man auch am Mitschnitt in meinem Blog hören kann. 

Equador

Radio HCJB ist mit dem lokalen Programm für Equador sehr gut gegen 04 Uhr UTC bis zum Sendeschluß um 05 Uhr UTC auf 6050 kHz zu hören. Der 10 kW Sender steht am Pico Pichincha, dem Hausberg in Quito.

Brasilien

Voz Missionaria aus Camboriú ist nach 22 Uhr UTC ungestört auf 5939,8 kHz zu hören, berichtet Harald Denzel in der A-DX Liste.

Ukraine

Herbert Meixner berichtet in A-DX über den Empfang des ukrainischen Kleinsenders Dniprovska Hvylya auf 11980 kHz. Men sendet nur am Wochenende von 08-10 Uhr UTC, zumiest wird der nationale Rundfunk der Ukraine übertragen. 

Anguilla

Caribbean Beacon ist gegen 2245 UTC auf 6090 kHz zu hören. Bester Empfang der religiösen Station in USB Mode, berichtet Harald Denzel in A-DX.

Salomonen

Auf Honiara wurde ein neuer Sender der Solomon Island Broadcasting Co. auf 9545 kHz aktiviert und ist seit Anfang des Jahres auch in Mitteleuropa zu hören. Gegen 1130 UT ist der Empfang aus dem Pazifik gut möglich.

Liberia

Die legendäre Station ELWA Radio aus Liberia wurde reaktiviert. Zu hören abends leise auf der Stammfrequenz 4760 kHz. Ein schönes Weihnachtsgeschenk für uns DXer.

Neuseeland

Radio Neuseeland ist gegen 12 Uhr UT auf 15720 kHz in "Ortssenderqualität" zu hören, berichtet Andreas Tschauder in A-DX.

Sansibar

David Visser berichtet in A-DX über guten Empfang von Radio Tanzania - Sansibar auf 11735 kHz. Der Sender der Gewürzinsel ist abends wieder regelmäßig zu hören.

Oman

Klaus Spielvogel berichtet in A-DX über den Empfang von Radio Oman in englischer Sprache auf 15140 kHz um 14 Uhr UT.

Brasilien

Radio Educacao Rural ZYF271 ist auf 4925 kHz gegen 2245 UT von A-DXer Harald Denzel gehört worden. Zur gleichen Zeit hörte Harald auch Radio Congonhas ZYG 207 auf 4775 kHz.

Deutsche Dienste

Die Auslandssendungen in deutscher Sprache von Radio Prag, Radio Slowakei International dem Auslandsdienst des polnischen Rundfunks und Radio Ukraine International werden ab 1. November 2013 wieder auf Kurzwelle zu hören sein! Gesendet wird abends ab 1930 UT auf 3985 kHz in einer Kooperation mit dem Portal Radio360.eu

Äquatorial Guinea

Radio Bata ist seit Anfang Oktober wieder regelmäßig abends im 60 Meter Tropenband auf 5005 kHz zu hören. Bester Empfang nach 20 Uhr UT, berichtet Thomas Nilsson aus Schweden in der A-DX Mailingliste.

Indonesien

RRI Palangka Raya aus Borneo ist nachmittags gegen 1630 UT bis zum Sendeschluß kurz nach 17 Uhr UT mit guter Ausrüstung auch in Mitteleuropa auf 3325 kHz im 90 Meter Tropenband zu hören.

Kolumbien

La Voz de tu Conciencia aus Puerto Lleras ist nach 04 Uhr UT gut auf 6010 kHz zu hören. Selten ist Radio Mil aus Mexiko zur gleichen Zeit hörbar, ein sehr schwerer DX Fang.

Radio HCJB

Radio HCJB sendet seit 21. August 2013 über den Sender Weenermoor auf 7365 kHz. Das Testprogramm wird derzeit nur über einen 10 (!!) Watt Sender ausgestrahlt. Der Empfang war gestern abend mit für die kleine Sendeleistung beeindruckender Qualität in Salzburg möglich. 

Antarktis

Die argentinische Station LRA36 von der Base Esperanza war Mitte August mit guten Signal abends gegen 1930 UT auf 15476 kHz zu hören. Der Sender wird nur unter der Woche betrieben und ist oft Wochen- oder Monatelang nicht zu hören. Eine seltene Gelegenheit Rundfunksignale aus der Antarktis zu hören!

Guam

AFN Guam ist abend schwach auf 5765 kHz in USB Mode zu hören.

Malaysia

RTM Traxx FM aus Kajang - Kuala Lumpur ist nachmittags nach 16 Uhr UT schwach aber ungestört auf 7295 kHz zu hören.

Deutschland

Der HCJB Sender in Weenermoor auf 3995 kHz wird derzeit nur mit 10 Watt betrieben - auch ein lohnendes Zief für DXer! Abends ist die Station mit S3 hier in Salzburg an einer 100 mt Beverage Antenne zu hören.

Deutschland

Der HCJB Sender Weenermoor ist nach Umbau wieder auf 3995 kHz zu hören. Am Abend ist das Signal gut zu hören, die Andenstimme aus Quito Ekuador freut sich über Empfangsberichte.

Südafrika

Herbert Meixner berichtet in A-DX über die neue Sendezeit der Sendung des südafrikanischen Amateurfunkverbandes SARL: Sonntag von 08-09 Uhr UT auf 17660 kHz. Das Signal ist schwach in Europa zu hören.

Sudan

Omdurman ist abends nach 17 Uhr UT mit teilweise guten Signal auf 9505 kHz zu hören. Gegen 17 Uhr wird hier die englische Sendung "Voice of Africa" ausgestrahlt, meldet A-DXer Patrick Robic.

Kuba

Radio Rebelde ist eine der am lautesten hörbaren Stationen im 60 Meter Tropenband. Auf 5025 kHz kann der Sender ab ca. 22 Uhr UT die ganze Nacht selbst mit kleinen Radios gut gehört werden.

Argentinien

Das argentinische Auslandsradio RAE ist am Abend nach 21 Uhr UT gut in Europa zu hören. Die deutsche Sendung auf 15345 kHz bietet einen guten Empfang!

HCJB Australien

Radio HCJB ist über den neuen Sender in Australien nachmittags um 15 Uhr UT gut auf 15340 kHz mit dem englischen Programm zu hören.

Neuseeland

Andreas Tschauder berichtet über einen schwachen Empfang von Radio Neuseeland auf 7330 kHz. Sendeschluss ist um 17.15 UT.

Deutschland - HCJB

Radio HCJB nutzt nun seit einem Jahr den neuen Sender mit Standort Weenermoor. Auf der Frequenz 3995 kHz ist abends guter Empfang der deutschen Sendungen aus Equator möglich.

Philippinen

Radio Philippinas ist gegen 19 Uhr UT sehr gut und mit vielen Stationsansagen auf 15190 kHz zu hören.

Australien

VL8A, Alice Springs sendet durchgehend auf 4835 kHz im Tropenband und ist abends auch in Europa zu hören.

Indonesien

Die Stimme Indonesiens aus Jakarta sendet sein deutsches Programm täglich von 17-18 Uhr UT auf 3955 kHz. Sehr guter Empfang in Mitteleuropa!

Somaliland

Radio Hargeisa ist mit dem neuen 100 kW Sender im Amateurfunkbereich auf 7120 kHz abends gegen 17 Uhr UT gut zu hören.

Uganda

UBC Red Channel aus Kampala ist abends im Tropenband auf 4976 kHz gut zu empfangen.

Malaysia

TraxxFM aus Kuala Lumpur ist gegen 17 Uhr UT auf 7295 kHz gut zu hören, berichtet Herbert Meixner in A-DX.

Guatemala

Radio Verdad aus Guatemala hat vor zwei Jahren den verbesserten Sender auf nun genau 4055 kHz mit 700 Watt in Betrieb genommen. Dieser bringt gegen 03 UT ein gutes Signal in Salzburg. Hörbar ist die Station von ca. 0130 UT bis zum Sendeschluß um 0604 UT, am besten in LSB zu hören.

Indien

Der "Super-Power" Sender aus Rajkot, Indien auf 1071 kHz Mittelwelle ist abends gegen 17 Uhr UT in oftmals erstaunlicher Qualität selbst mit kleineren Empfängern zu hören.

Sansibar

Radio Tanzania Sansibar ist recht überraschend wieder auf Kurzwelle zu hören. Nach 17 Uhr UT ist auf 11735 kHz ein sehr gutes Signal in Mitteleuropa zu hören.

Kongo

Nils Schiffhauer berichtet über guten Empfang von Radio Congo aus Brazzaville auf 6115 kHz. Beste Empfangszeit ist gegen 1730 UT bis zum Sendeschluss gegen 1820-1840 UT.