[A-DX] Was ist eigentlich mit Radio HCJB in Deutsch...

D. Kähler
Do Jun 15 20:24:57 CEST 2017


>> Ist wohl alles abgewirtschaft worden und wird abgewirtschaft.

Nunja, bei manch anderen Sendern mag das zutreffen, bei HCJB habe ich
immer den Eindruck gehabt, dass man für die (DX-)Hörerschaft versucht
hat, aus wenig möglichst viel zu machen und mit QSL-Aktionen und
Sondersendungen noch ein bisschen mehr zu bieten – nach
"abgewirtschaftet" sah das nicht unbedingt aus. Alleine dass das kleine
Deutschland-Team jetzt auf drei Wellen zu hören ist, ist doch klasse.
Ich freue mich jedenfalls jedes Mal, wenn ich auf den
Weenermoor-Frequenzen lande. Hinzu kommt die 6050 kHz direkt aus Quito,
die ein schönes DX-Ziel ist. Dass sowohl die Andenstimme aus Quito als
auch HCJB aus Deutschland hier in der Liste zugegen sind, zeigt ferner,
dass man den Kontakt mit den Hörern trotz aller Veränderungen für
wichtig erachtet. Erfreuen wir uns doch an dem, was es gibt. Und das ist
ja auch nicht wenig.

In diesem Sinne: Frohes Senden & Hören. :-)

LG
Daniel