[A-DX] Was ist eigentlich mit Radio HCJB in Deutsch...

Ralf Ladusch
Do Jun 15 21:09:03 CEST 2017


Hallo Hobbyfreunde,

ich staune immer wieder das bei den schwierigen Rahmenbedingungen HCJB noch so aktiv ist. Andere haben schon lange aufgegeben. 

vy73
Ralf 

> Am 15.06.2017 um 20:24 schrieb D. Kähler <>:
> 
> 
>>> Ist wohl alles abgewirtschaft worden und wird abgewirtschaft.
> 
> Nunja, bei manch anderen Sendern mag das zutreffen, bei HCJB habe ich
> immer den Eindruck gehabt, dass man für die (DX-)Hörerschaft versucht
> hat, aus wenig möglichst viel zu machen und mit QSL-Aktionen und
> Sondersendungen noch ein bisschen mehr zu bieten – nach
> "abgewirtschaftet" sah das nicht unbedingt aus. Alleine dass das kleine
> Deutschland-Team jetzt auf drei Wellen zu hören ist, ist doch klasse.
> Ich freue mich jedenfalls jedes Mal, wenn ich auf den
> Weenermoor-Frequenzen lande. Hinzu kommt die 6050 kHz direkt aus Quito,
> die ein schönes DX-Ziel ist. Dass sowohl die Andenstimme aus Quito als
> auch HCJB aus Deutschland hier in der Liste zugegen sind, zeigt ferner,
> dass man den Kontakt mit den Hörern trotz aller Veränderungen für
> wichtig erachtet. Erfreuen wir uns doch an dem, was es gibt. Und das ist
> ja auch nicht wenig.
> 
> In diesem Sinne: Frohes Senden & Hören. :-)
> 
> LG
> Daniel
> --
> -----------------------------------------------------------------------
> Diese Mail wurde ueber die A-DX Mailing-Liste gesendet.
> Admin: Christoph Ratzer, OE2CRM  http://www.ratzer.at
> -----------------------------------------------------------------------
> Private Verwendung der A-DX Meldungen fuer Hobbyzwecke ist gestattet, jede
> kommerzielle Verwendung bedarf der Zustimmung des A-DX Listenbetreibers.