[A-DX] Fwd: DAB+ in Frankreich

D. Kähler
Mi Jan 9 19:41:04 CET 2019


Tief ein- und ausatmen.

> Wärend ich im Radio die Fans der einen Mannschaft jubeln hörte weil sie 5 zu 0 führte sah ich im Fernsehen dass die andere schon ausgeglichen hatte.
>
> Lächerlich !

Auch UKW-Sender werden häufig per IP zugeführt, mal mit mehr, mal mit
weniger Verzögerung. Deshalb ist UKW ja auch per se kein lächerliches
System.

Und spätestens seitdem die TV-Programme über die Verbreitungswege
DVB-T2, DVB-S und DVB-C sowie IPTV jeweils mit höchst unterschiedlicher
"Geschwindigkeit" zu den NutzerInnen gelangen, haben wir uns doch eh vom
"echten" Live verabschiedet. Ich kenne den Zuspielweg der einzelnen bei
dir hörbaren Sender natürlich nicht, will auch gar nicht deren Sinn- und
Unsinnigkeit beurteilen und weiß auch nicht, wieso diese vielleicht
teils erst so verzögert aus der Signalaufbereitung herausgesendet
werden. Meiner Erfahrung nach ist das (hier in Deutschland empfangbare)
Radio aber auch über DAB+ immer noch einer der schnelleren
Übertragungswege im Gegensatz zu den genannten TV-Verbreitungsarten.

Übrigens: Beim britischen Radioprogramm talkSport hängt meines Wissen
sogar in der Regie eine Uhr, die immer den ungefähren delay auf einem
oder mehreren Übertragungswegen anzeigt.

Man muss natürlich nicht jede DAB-Jubelmeldung weiterverbreiten. Aber
die Platte die du in Sachen #DAB und #Frankreich hier abnudelst, ist
seit Monaten schon ziemlich abgenutzt.

Frohes Hören,
Daniel